Management von Reisezielen und touristischen Angeboten

Best Practices

Digitale und destinationsübergreifende Gästeinformation: Digitale Tourist-Information Kurort Bad Kötzting

Digitalen Informationen der Tourist-Information, des öffentlichen Raums und der angeschlossenen Beherbergungsbetriebe werden in der digitalen Tourist-Information Bad Kötzig im Bayrischen Wald in einer zentralen Datenbank verwaltet und dem Gast je nach Nutzungs- und Zielsituation zugespielt. Beim Einwählen in das WLAN auf dem Marktplatz erscheinen auf der Startseite andere Informationen als im Hotel, wo mit digitalen Gästemappen individuell Informationen ergänzt werden können. Der Gast kann somit nicht nur personalisiert angesprochen, sondern auch innerhalb der Destination gelenkt werden. Die Tourist-Information Bad Kötzting bietet ihren Besuchern darüber hinaus Tablets und freies WLAN, um sich digital über die Angebote vor Ort zu informieren. Personalisierte Tipps aus dem Beratungsgespräch werden direkt auf das Smartphone der Gäste übertragen oder als individueller Reiseführer in ausgedruckter Form bereitgestellt. Auf digitalen Outdoor-Infoterminals erhalten die Gäste auch außerhalb der Öffnungszeiten relevante Informationen.

Hier geht's zum Beispiel


How-To‘s

"Tourismus Digital" - Ein Leitfaden für Destinationen

Ziel dieses Leitfadens ist die Unterstützung von Tourismusorganisationen bei der digitalen Transformation. Er soll helfen digitale Tools und Anwendungsmöglichkeiten besser zu verstehen, zu bewerten und zu nutzen. Hierbei gibt es Empfehlungen von Experten und erfahrenen Anwendern, die konkrete Praxistipps zu Themen wie Open Data, Augmented Reality oder Community Management geben.

Hier geht's zum Leitfaden

Checkliste zur Einführung einer Software im Gastgewerbe

Diese Checkliste aus dem gastromatic blog bietet eine Hilfestellung zur erfolgreichen Einführung einer neuen Software im Rahmen eines digitalen Transformationsprozesses. In neun Schritten leitet dieser Blog kurz und knapp durch die verschiedenen Phasen und fokussiert sich auf die wichtigsten Fragen, die je Phase beantwortet werden müssen.

Hier geht's zur Checkliste

Erfolgreiches Online Reputations Management

Mehr als nur Feedback - unter Online Reputations Management ist u.a. der Ruf eines Betriebes im digitalen Umfeld gemeint. Blogeinträge, Bewertungen und andere Veröffentlichungen Dritter haben einen substantiellen Einfluss auf den Erfolg eines Betriebes. Wie sich das Online Reputations Management aktiv steuern lässt und es gelingt ein authentisches und stimmiges Image aufzubauen erläutert dieser Artikel von Customer Alliance.

Hier geht's zum Artikel (kostenlose Anmeldung)


Ihre Erfolgsgeschichte fehlt? Wenn Sie Ihre Erfahrungen mit anderen teilen wollen, schicken Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Wir nehmen Sie gerne mit auf.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.