Unser Fachbeirat

Im Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern der Tourismuswirtschaft

Der Fachbeirat spielt für die Arbeit des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes eine wesentliche Rolle.

Er besteht aus Interessenvertretern aus allen Bereichen der Tourismuswirtschaft und steht dem Kompetenzzentrum Tourismus fachkundig beratend zur Seite. Die Mitglieder des Fachbeirats werden in regelmäßigen Abständen und durch verschiedenen Veranstaltungen in die Arbeit des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes eingebunden. Gemeinsam werden wir in den Schwerpunktthemen Digitalisierung, Tourismus für lebenswerte Regionen und Internationalisierung Fakten sammeln, Trends und Herausforderungen herausarbeiten und Lösungen anbieten.

ADAC

ADAC

Carsten Cossmann

Leitung Ressort Tourismus

Der ADAC e. V. vertritt als mitgliederorientierter Mobilitätshelfer alle Themen der Mobilität. Im Alltag, in der Freizeit, auf Reisen und bei allen anderen Fragen des Tourismus.

Website: www.adac.de

asr

Jochen Szech

Präsident

Die Allianz selbständiger Reiseunternehmen – Bundesverband e.V. vertritt den mittelständischen Tourismus gegenüber der Politik und engagiert sich für Chancengleichheit des touristischen Mittelstandes im Bereich Veranstalter, Reisebüro und Dienstleistungen.

Website: www.asr-berlin.de

asr
bdo

BDO

RA Christiane Leonard

Hauptgeschäftsführerin

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) ist der Spitzenverband der deutschen Busbranche und vertritt die Interessen der privaten und mittelständischen Unternehmen aus dem Bereich Personennahverkehr, Bustouristik und Fernlinienbus gegenüber der Politik und Öffentlichkeit.

Website: www.bdo.org

BMEL

Dr. Karl Wessels

MinR (Ministerialrat)

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat sich zum Ziel gesetzt Brücken zwischen Landwirten und Verbrauchern für ein besseres Verständnis, für eine größere Akzeptanz sowie für mehr Transparenz zu bauen.

Website: www.bmel.de

BMEL
 bmu

BMU

Dr. Stefanie Pfahl

MR'in (Ministerialrat)

Die vielfältigen Politikbereiche, für die das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) innerhalb der Bundesregierung zuständig ist, spiegeln sich bereits im Namen des Ministeriums wider. Seit mehr als 30 Jahren arbeitet das Ministerium für Umwelt- und Naturschutz sowie den Schutz der Bürgerinnen und Bürger vor Umweltgiften und Strahlung, für einen klugen und sparsamen Umgang mit Rohstoffen, den Klimaschutz sowie Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen und dem Erhalt der Vielfalt von Tier-, und Pflanzenarten und deren Lebensräume.

Website: www.bmu.de

BMVI

Hans-Gerd Speck

Referat G 10 Grundsatzangelegenheiten, Finanz- und Wettbewerbspolitik

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur verantwortet die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige, klimafreundliche und bezahlbare Mobilität sowie für die Bereitstellung einer bedarfsgerechten digitalen Infrastruktur und die Digitalisierung im Verkehr. Wichtige Aufgabenfelder sind u.a. die Gewährleistung leistungsfähiger Bundesverkehrswege und Breitbandnetze sowie die Förderung der intermodalen Vernetzung der Verkehrsträger, z.B. im ÖPNV, alternativer Kraftstoffe und der Elektromobilität sowie innovativer Technologien wie automatisiertes und vernetztes Fahren, digitale Mobilitätsplattformen oder der Mobilfunkstandard 5G.

Website: www.bmvi.de

BMVI

BTW

BTW

RA Michael Rabe

Generalsekretär

Der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft e.V. (BTW) ist der Dachverband der deutschen Tourismuswirtschaft und setzt sich für die gemeinsamen, übergreifenden Interessen und Bedürfnisse der Branche ein.

Website: www.btw.de

C.I.S.T

Prof. Dr. Ines Carstensen

Geschäftsführung Forschung und Entwicklung

Das Center for Innovation & Sustainability in Tourism – C.I.S.T ist die nationale Forschungsplattform für Tourismus. Hier werden an der Schnittstelle zwischen Tourismuswirtschaft, Politik, Gesellschaft und Wissenschaft Forschung und Entwicklung initiiert und Projekte für die Branche umgesetzt. Prominente Institutionen der deutschen Forschungslandschaft sind Mitglied in CIST und decken die Kernbereiche Innovation, Technologie und Nachhaltigkeit ab. Dazu gehörend die führenden Verbände der Tourismuswissenschaft (Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft DGT, Arbeitskreis Tourismusforschung AKTF) sowie die Fraunhofer Gesellschaft sowie Universitäten und Hochschulen. Für einen gezielten transdisziplinären Dialog mit der Wirtschaft ist der Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft (BTW) als Dachverband der Tourismuswirtschaft im Vorstand führend tätig. Branchensegemente, wie z.B. die Kreuzfahrt, die Bustouristik oder der Messe und Kongressbereich sind durch die Cruise Line International Assoziation, CLIA Germany, den Verband internationaler Bustouristik RDA und die Messe Berlin in CIST Gründungs-Mitglieder und sorgen für einen hohen fachspezifischen Austausch.

Website: www.cist.de

 CIST

DEHOGA

Deutscher Hotel- und Gaststättenverband e.V.
(DEHOGA Bundesverband)

Ass. Jur. Ingrid Hartges

Hauptgeschäftsführerin

Der DEHOGA ist der Branchenverband der Gastronomie und Hotellerie in Deutschland. Er vertritt die Interessen des Gastgewerbes gegenüber Politik, Medien und Öffentlichkeit. Dabei bezieht der Verband unter anderem Stellung zu gesetzlichen Vorhaben und fordert verlässliche wirtschaftspolitische Rahmenbedingungen. Er macht sich stark für mehr Flexibilität, Bürokratieabbau, Steuergerechtigkeit und fairen Wettbewerb. 17 Landesverbände, der Hotelverband, UNIPAS und die Fachabteilungen Systemgastronomie, Gemeinschaftsverpflegung, Catering, Bahnhofsbetriebe und Discotheken sind im DEHOGA Bundesverband organisiert.

Website: www.dehoga-bundesverband.de

DGT

Univ.-Prof. Dr. Jürgen Schmude

Präsident

Die Deutsche Gesellschaft für Tourismuswissenschaft e.V. (DGT) versteht sich als kompetenter Ansprechpartner zu allen Fachthemen der Tourismuswissenschaft. Die Schaffung und Weitergabe von Wissen, die Förderung der Forschung und die Kooperation zwischen Wissenschaft und Wirtschaft sind ihr wichtigstes Anliegen.

Website: www.dgt.de

DGT

DIHK

DIHK

Dirk Binding

Bereichsleiter Dienstleistungen, Infrastruktur, Regionalpolitik

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) übernimmt als Dachorganisation im Auftrag und in Abstimmung mit den IHKs die Interessenvertretung der gewerblichen deutschen Wirtschaft gegenüber den Entscheidern der Bundespolitik und den europäischen Institutionen. Im Tourismus wird die politische Meinungsbildung durch den DIHK-Tourismusausschuss begleitet, dem Mitglieder aus allen Bereichen der Tourismuswirtschaft angehören.

Website: www.dihk.de

DRV

Alexandra Wolframm

Europabeauftragte

Als Spitzenverband repräsentiert der Deutsche Reiseverband (DRV) die Reisewirtschaft in Deutschland und setzt sich vor allem für die Belange von Reiseveranstaltern und Reisemittlern ein. Hinter dem DRV steht eine bedeutende Wirtschaftskraft: Seine Mitglieder repräsentieren den größten Teil des Umsatzes im Reiseveranstalter- und Reisemittlermarkt. Mehrere Tausend Mitgliedsunternehmen, darunter zahlreiche touristische Dienstleister, machen den DRV zu einer starken Gemeinschaft, die die vielfältigen Interessen bündelt – nach dem Motto „Die Reisewirtschaft. Alle Ziele. Eine Stimme.“

Website: www.drv.de

DRV

DTV

DTV

Claudia Gilles

Hauptgeschäftsführerin

Der Deutsche Tourismusverband e.V. ist der einzig förderal aufgebaute touristische Dachverband kommunaler, regionaler und landesweiter Tourismusorganisationen und finanziert sich ausschließlich über Mitgliedsbeiträge.

Website: www.deutschertourismusverband.de

DZT

Petra Hedorfer

Vorsitzende des Vorstandes

Die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) ist das nationale „Tourist Board“ Deutschlands mit Hauptsitz in Frankfurt am Main. Sie vertritt das Reiseland Deutschland im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und wird von diesem aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert. Die DZT entwickelt und kommuniziert Strategien und Produkte, um das positive Image der deutschen Reisedestinationen im Ausland weiter auszubauen und den Tourismus nach Deutschland zu fördern. Dazu unterhält sie weltweit 32 Ländervertretungen.

Website: www.germany.travel

DZT

IHA

IHA

Markus Luthe

Hauptgeschäftsführer

Der Hotelverband vertritt als Branchenverband die Interessen der Hotellerie auf nationaler und internationaler Ebene gegenüber Politik und Öffentlichkeit und unterstützt seine Mitglieder exklusiv mit professionellen und spezialisierten Dienstleistungen.

Website: www.hotellerie.de

RDA

Dieter Gauf

Hauptgeschäftsführer

Der RDA Internationaler Bustouristik Verband e.V. (gegründet 1951 als Reise-Ring Deutscher Autobusunternehmungen e.V.) vertritt die gesamte Vielfalt der bustouristischen Wertschöpfungskette. Die Förderung der umweltverträglichen modernen Bus- und Gruppentouristik ist das Hauptziel des politischen Engagements des RDA. Mit aktiver Lobbyarbeit und engen Kontakten zu Entscheidungsträgern aus Politik und Wirtschaft auf nationaler und internationaler Ebene vertritt der RDA die Interessen der internationalen Bus- und Gruppentouristik.

Website: www.rda.de

RDA

vir

VIR

Michael Buller

Vorstand

Der Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR) ist der Interessenverband der deutschen digitalen Touristik und vertritt diese in der Öffentlichkeit. Er ist nicht nur Ansprechpartner für die Branche, sondern auch für Verbraucher, Medien und Politik.

Website: www.v-i-r.de

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.