04.10.2018

Wie innovativ ist die Tourismusbranche?

Die zweite Umfrage unseres Online-Panels bestätigt: Touristische Betriebe beschreiben sich selbst als innovationsfähig. Die Branche bietet damit beste Voraussetzungen die Innovationskraft langfristig zu stärken. Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes setzt sich dafür ein. Auf Basis der Befragungsergebnisse und der Ergebnisse eines thematischen Workshops zum Thema Innovationsförderung haben wir deshalb das Bundeswirtschaftsministerium bei der Erarbeitung eines neuen Förderprogramms unterstützt. Informationen hierzu werden wir an dieser Stelle in Kürze bekannt geben.

weiterlesen

25.09.2018

DZT Knowledge Days: Digitalisierung im Fokus

Digitalisierung, Internationalisierung und Tourismus für lebenswerte Regionen - die Schwerpunktthemen des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes waren auch auf den DZT Knowledge Days 2018 omnipräsent. Das Kompetenzzentrum war zu Gast und erfuhr mehr über die zukünftige Rolle des chinesischen Marktes, Mobile Payment, Mobile Commerce und die steigende Relevanz von "One-Stop-Shops", vor allem bei internationalen Gästen.

weiterlesen

14.09.2018

Zahlen - Daten - Fakten

Befragte der ersten Umfragerunde des Online-Panels wünschen sich ein größeres Informationsangebot im Bereich "Forschung & Entwicklung". Das Angebot an Daten, Statistiken und Studien im Tourismus ist sehr umfangreich, es ist nicht immer leicht den Überblick zu behalten. Im Arbeitsalltag fehlt oft die Zeit für aufwendige Recherchen.

weiterlesen

06.09.2018

Neuer Workshop: Wandel braucht Führung und Orientierung

Ängste abbauen, Ziele definieren, Erfolge feiern – in der Theorie ist Changemanagement ein relativ einfacher Prozess. Aber in der Praxis ist er individuell, vielfältig und mit zahlreichen Hemmnissen und Risiken versehen. Gemeinsam mit Vertretern aus der Tourismuswirtschaft, Wissenschaft und Verbänden hat das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes jetzt in einem Workshop zentrale Aspekte für Changemanagement-Prozesse in der Tourismuswirtschaft ausgelotet.

weiterlesen

12.07.2018

Wie informiert sich die Tourismusbranche?

Tageszeitungen und Newsletter sind die wichtigsten Medien, um sich über tourismusrelevante Themen zu informieren. Auch Facebook wird als Informationsquelle häufig genutzt. Dennoch sind in spezifischen Themenfeldern Informationsdefizite zu erkennen. Das zeigt die Zusammenfassung der Ergebnisse unseres ersten Online-Panels zum Thema Mediennutzung.

weiterlesen

29.06.2018

Mit der Branche im Dialog: Innovationen richtig erkennen, begleiten und fördern

Wie gelingt es, Innovationen im Tourismus zu erkennen, effizient zu begleiten und zielgenau zu fördern? Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes ist in dieser Frage nicht nur Ratgeber der Bundesregierung, sondern auch ein wichtiger Mediator für die deutsche Tourismuswirtschaft. In Berlin trafen sich jetzt mehr als 30 Experten aus der Tourismuswirtschaft, der deutschen Start-Up-Szene und von relevanten touristischen Verbänden zum ersten Workshop unseres Kompetenzzentrums.

weiterlesen

14.06.2018

Schlaglichter der Wirtschaftspolitik stellen das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes vor

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie stellt in der aktuellen Ausgabe der Schlaglichter der Wirtschaftspolitik das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes vor und verdeutlicht den Ausbau des tourismuspolitischen Engagements.

weiterlesen

03.05.2018

Neue Phocuswright-Studie: Tourismus in Deutschland 2030

Der digitale Wandel im globalen Tourismus wird relevante Einflüsse auf das touristische Geschäft in Deutschland haben. Eine exklusive Studie von Phocuswright im Auftrag des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes zeigt, worauf sich der Tourismus in Deutschland bis zum Jahr 2030 einstellen muss.

weiterlesen

19.02.2018

Wissenstransfer auf dem DestinationCamp

Eine intensivere und effizientere Kommunikation sowohl in persönlicher als auch technischer Hinsicht wünschen sich die Gäste des DestinationCamps, das am vergangenen Wochenende in Hamburg stattfand. Franziska Thiele und Dirk Rogl vom Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes haben sich mit der Moderation einer Workshop-Reihe in die von mehr als 250 Touristikern besuchte Veranstaltung eingebracht.

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.