03.05.2018

Neue Phocuswright-Studie: Tourismus in Deutschland 2030

Der digitale Wandel im globalen Tourismus wird relevante Einflüsse auf das touristische Geschäft in Deutschland haben. Eine exklusive Studie von Phocuswright im Auftrag des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes zeigt, worauf sich der Tourismus in Deutschland bis zum Jahr 2030 einstellen muss.


Die Studie wurde am 3. Mai dem Tourismusbeauftragten der Bundesregierung Thomas Bareiß sowie den Vertretern des neu gegründeten Fachbeirats des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes vorgestellt. Sie ist eine wichtige Basis für die künftige Arbeit des Kompetenzzentrums. Ein Executive Summary informiert über die wichtigsten Ergebnisse und die Methodik.

Das offizielle Statement von Thomas Bareiß, parlamentarischer Staatssekretär und Tourismusbeauftragter der Bundesregierung, finden Sie hier.

Phocuswright: Tourism in Germany 2030 (Executive Summary, in Englisch)

Medienmitteilung: Deutsche Tourismuswirtschaft fit für globale Trends machen

 

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.