Tourismusförderung

Lebensmittelverschwendung im Gastgewerbe mit lokaler Kreislaufwirtschaft reduzieren

LeGaLoRe

Antragsteller: Center for Innovation & Sustainability in Tourism (C.I.S.T)

Projektpartner: Unsereins Hotel

Was ist das Ziel des Projekts?

Legalore will sowohl neue lokale Kreislaufwirtschaft im Gastgewerbe stärken und weiterentwickeln als auch Gäste für das Thema Lebensmittelverschwendung und deren Vermeidung sensibilisieren. Im Projekt sollen Praktiken sowohl zur Vermeidung von FoodWaste wie seiner Weiternutzung in lokalen Kreislaufwirtschaften gemeinsam mit gastronomischen Betrieben und Hotels auf ihre Wirkungen für Stoffkreislauf und Klima vermessen, Gute Praktiken identifiziert, erprobt, implementiert und auf ihre Transferierbarkeit überprüft und in der Branche verbreitet werden.

Welche Methoden werden angewandt?

  • Im ersten Schritt wird ein Erhebungsbogen als Basis zur Batenerfassung erarbeitet und exemplarisch für das Pilothotel erfasst. Basierend auf den ermittelten Daten und der Begleitrecherche werden Einspa- und Kreilaufpotenziale für FoodWaste am Pilothotel analysiert, angepasste Umsetzungsmaßnahmen ausgearbeitet und prototypisch realisiert. Im Verlauf er Erprobungsmphase erfolgt ein direktes Einholen des Feedback der Gäste und MitarbeiterInnen.
  • Eine bevölkeruungsrepräsentative Gästebfragung zur Wahrnehmung und Bedeutung des Themas FoodWaste auf der Nachfrageseite bei Kauf- und Nutzungsentscheidungen erfolgt durch ein externes Befragungsinstitut.
  • Die Prüfung und Einordnung der Ergebnisse wird mit Experten und Expertinnen in Workshops diskutiert.

zurück