Tourismusförderung

True Costs in der Touristik

Antragsteller: Dr. Fried & Partner GmbH

Reisebedingte Umweltschäden, die durch den Klimawandel und anhaltend hohe Treibhausgasemissionen gefördert werden, verursachen Kosten, die momentan und in der Zukunft der Gesellschaft angelastet werden. In dem projekt wird ein Berechnungsansatz entwickelt, um externe Kosten für Reiseprodukte zu berechnen.

Was ist das Zeil des Projekts?

Die Sensibilisierung potenzieller Reisender für den Klimaschutz durch die Ermittlung und Kommunikation der "wahren Kosten" einer Reise, die über die klassische Darstellung eines CO²-Absrucks hinausgeht und die Auswirkungen durch das Aufzeigen der monetären Werte greifbar macht.

Welche Methoden werden angewandt?

  • Nutzung wissenschaftlicher Datenquellen und Umweltkostensätze zur Überführung der Ressourcenverbräuche in monetäre Werte

  • Durchführung von Experten-interviews zur Validierung des Berechnungsansatzes

  • Durchführung einer Befragung unter Leistungsträgern zur Bestimmung der Ressourcenverbräuche

zurück

Weitere Fragen zum Projekt?

Ansprechpartner

Dr. Markus Heller

E-Mail: heller@fried-partner.de